Kurzbericht zur Jahreshauptversammlung 2016

Geschrieben von ÖWR - Döbriach am 25.04.2016

An alle Mitglieder und Interessierten!

Am 17.04.2016 hielt die Wasserrettung Döbriach ihre bis dato 42. Jahreshauptversammlung ab. Einsatzstellenleiter Bernd Pucher durfte mit seinem Vorstand zahlreiche Aktive und Kindermitglieder im Rüsthaus der FF Döbriach begrüßen. Seitens der Ehrengäste waren Bgm. Michael Maier, Landesleiter der Wasserrettung Heinz Kernjak sowie Josef Gradenegger als Vertreter der Einsatzstelle Ferndorf der Einladung nachgekommen.

Bernd Pucher konnte mit seinen Referenten aus den vielfältigen Fachbereichen Tauchen, Schwimmen & Rettungsschwimmen, Nautik sowie Jugend und Einsatz einen umfangreichen Leistungsbericht präsentieren. Im Jahr 2015 wurde die Wasserrettung Döbriach zu insgesamt 22 Einsätzen gerufen. Insgesamt beliefen sich die freiwilligen und unentgeltlichen Arbeiten und Aufwendungen auf 2500 Personenstunden, wovon alleine – und das ist dem Rekordsommer 2015 geschuldet – 1500 Personenstunden auf die Bäderüberwachung entfielen.

Neben Erste-Hilfe-Leistungen, Bäderüberwachungen und Personenbergungen wurde auch im Bereich der Aus- und Weiterbildung von der Einsatzstelle Döbriach einiges geleistet: 2 neue Tauchscheine wurden erworben und 9 Kindermitglieder erlangten die Qualifikation „Schnorchelschein 1“.  Weitere durchgeführte Spezialausbildungen, wie beispielsweise ein Seminar zum Thema „Eisunfall“ am Brennsee sowie ein spezielles Weiterbildungsmodul für die Einsatztaucher zum Thema „Suchen und Bergen“ spiegeln den breitgefächerten Einsatzbereich der Wasserrettung Döbriach wieder.

Einsatzstellenleiter Bernd Pucher schloss die Sitzung mit Dankesworten an alle aktiven Mitglieder, Förderer und seinem Vorstand sowie den befreundeten Rettungsorganisationen – als besonders erfreulich hob er die Entwicklung der Jugend hervor.

IMG_20160417_182333

Gästebuch



?>