Eistauchseminar 2016

Geschrieben von ÖWR - Döbriach am 10.03.2016

Von 27.02. bis 28.02 wurde vom kürzlich personell neu aufgestellen Referat Tauchen des LV Kärnten ein 2 tägiges Eistauchseminar am Weissensee veranstaltet. Insgesamt folgten 19 Taucher aus 7 Einsatzstellen des gesamten Landes dem Ruf des Ausbildungsteams. Aus der Einsatzstelle Döbriach nahmen 4 Einsatztaucher am Seminar teil. Das umfangreiche Programm war sowohl auf jene Taucher, die sich zum ersten Mal unter Eis begaben, als auch „Eiserfahrene“ zugeschnitten. Es stand dem richtigen Öffnen und Absichern einer Einstiegsstelle, den nötigen Sicherheitsvorkehrungen sowie Leinensignalen während des Tauchens und der abschließenden Nachbereitung in Theorie und Praxis auf dem Plan. Das Seminar war von ÖWR-Seite her perfekt organisiert und hatte einen sehr hohen Mehrwert für das Fachwissen und die Kameradschaft unter den Einsatztauchern. Die Resümees der Teilnehmer zum Wochenende fielen somit ausnahmslos positiv aus – die Neuauflage des Eistauchseminars ist für die Kursteilnehmer defintiv ein Fixpunkt.

Anbei noch einige Impressionen zum Seminar (Copyright Rene Wally/Markus Weihs)

Eisrettungsübung 2016 – Zu jeder Zeit: Einsatzbereit!

Geschrieben von ÖWR - Döbriach am 29.01.2016

An alle Besucher und Interessierten!

Durch die frostigen Temperaturen der vergangenen Wochen hat sich auf den kleineren Seen in Kärnten eine bereits eine Eisdecke bilden können, welche zum Eislaufen und Spazieren gehen einlud.

Da aber auch bei dicker Eisschicht und auf freigegebenen Seen ein Einbruch nicht zu 100% ausgeschlossen werden kann, hat die Wasserrettung Döbriach am Wochenende auf dem Brennsee in Feld am See eine Übung zur Thematik „Eisunfall“ durchgeführt. Durch diese Übung pflegen wir den Gedanken der ständig aufrechten Einsatzbereitschaft auch über die Wintermonate.

Geübt wurden sowohl der Selbstschutz am Eis als auch die kontrollierte Bergung mittels verschiedenster Hilfsmittel wie Spine-Board, Wurfsack und Gurtretter. Geschützt durch einen Trockentauchanzug war es uns auch möglich, dieses Szenario so praxisnah wie möglich zu gestalten.

Anbei einige Impressionen der erfolgreichen Übung

 

Insgesamt nahmen 15 Personen der Einsatzstelle Döbriach daran teil.

Einen generellen Appell möchten wir – nicht nur im Lichte der nun wieder steigenden Temperaturen – an die Bevölkerung richten:

Das Betreten von nicht freigebenen Eisflächen ist LEBENSGEFÄHRLICH!

Auch eine scheinbar stabile Eisdecke kann jederzeit unter der Last einer einzigen Person einbrechen – eine Selbstrettung ist nur in Ausnahmefällen möglich! Gefährden Sie sich und vor Allem ihre Kinder und Mitmenschen nicht unnötig – Eislaufen um jeden Preis ist nicht erstrebenswert.

Im allerschlimmsten Falle muss man diesen Leichtsinn mit dem Leben bezahlen.

Kurzbericht zum Christbaumtauchen 2015

Geschrieben von ÖWR - Döbriach am 30.12.2015

Werte Gäste und Gönner!

Auch 2015 war das Christbaumtauchen der Einsatzstelle Döbriach wieder eine äußerst stimmige Veranstaltung. Bürgermeister Michael Maier übernahm in gewohnt-gekonnter Manier die Moderation dieser stimmungsvollen Feier. Das Rahmenprogramm bildeten sowohl eine Bläsergruppe des Musikvereins Döbriach als auch ein Flötenensemble der Musikschule Mirakle Nockberge. Abgerundet wurde die musikalische Gestaltung durch das gemischte Sängerquartett „Zwazwatett“.

Der festlich geschmückte Christbaum wurde nach der Segnung von einem Ruderboot aus dem Hafen des Hotels Seefischer in den See gebracht und anschließend von unserern Tauchern zum Gedenken an alle im Wasser verunglückten Personen versenkt.

Die Einsatzstelle Döbriach möchte sich bei allen erschienenen Gästen der Veranstaltung und selbstverständlich bei den langjährigen Gönnern und unterstützenden Kräfte recht herzlich bedanken und wünscht allen auf diesem Wege ein gesundes sowie unfallfreies Jahr 2016!

Einladung zum Christbaumtauchen 2015

Geschrieben von ÖWR - Döbriach am 18.12.2015

An alle Interessierten!

Auch heuer wieder findet am Millstätter See ein traditionelles Christbaumtauchen
mit Beteiligung der Wasserrettung Döbriach statt!
Dieses Jahr wird die stimmungsvolle Feier am

26. Dezember ab 16:30 Uhr im Yachthafen und Rosengarten des Romantik Hotels Seefischer ausgerichtet!

Die ökumenische Segnung findet um 17:00 Uhr statt.
Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt!

Die Wasserrettung Döbriach und der Tourismusverband Radenthein Döbriach freuen sich auf Ihr Kommen!
plakat

 

Gegendtaler Erntedankfest & 20 Jahre Stadterhebung Radenthein

Geschrieben von ÖWR - Döbriach am 14.09.2015

Am Sonntag dem 13.09.2015 fand in Radenthein das traditionsreiche 8. „Gegendtaler Erntedankfest“ statt, die Granatstadt beging des Weiteren in diesem Rahmen ihr 20 jähriges Jubiläum zur Stadterhebung.

Über 50 herbstlich geschmückte Wägen zogen durch die Innenstadt wodurch sich eine Vielzahl an Vereinen aus den Bereichen Musik, Sport, Brauchtum und Kultur sowie Kulinarik dem zahlreich  erschienenen Besuchern präsentieren konnte. Die ansässigen Unternehmen sowie Gastronomen waren ebenso vertreten wie die verschiedenen Rettungsorganisationen. Die Wasserrettung Döbriach nahm in diesem Rahmen mit einer Abordnung an aktivem Mitgliedern, dem Nachwuchs und einem festlich geschmückten Einsatzboot teil. Anbei gibt eine Auswahl an Bildern einen Eindruck über unsere Teilnahme am Festzug.

 

Alle Bilder (Ausnahme #6): E.M. Buchstätter/Wasserrettung Döbriach

Der Umzug war ebenso wie die gesamte Veranstaltung ein voller Erfolg und kam bei den Besuchern sowie Teilnehmern äußerst gut an.

Abschließend gilt unser besonderer Dank der Floristin Eva-Maria Briggl für die professionelle Unterstützung beim Schmücken unseres Wagens, sowie dem LV Kärnten für das Zurverfügungstellen der Gerätschaften.

« Frühere Einträge Nächste Einträge »

?>