Kurzbericht zur Jahreshauptversammlung

Geschrieben von ÖWR - Döbriach am 15.04.2019

Anbei ein kurzer Bericht zur 45. Jahreshauptversammlung der Wasserrettung Döbriach.

Einsatzstellenleiter Bernd Pucher konnte in der vergangenen Saison folgende Leistungsbilanz berichten:

Die Einsatzstelle Döbriach wurde im Jahr 2018  19 Mal zu Einsätzen gerufen.

Diese setzten sich zusammen aus:

  • 9 Personenbergungen
  • 5 Sucheinsätzen nach vermissten Personen
  • 6 Erste-Hilfe-Leistungen
  • 6 Bootsbergungen
  • 7 Sachgüterbergungen
  • 2 Technische Hilfeleistungen
  • 1 Sturmeinsatz

Zusätzlich zu den 23 Einsätzen wurden 6 Übungen aus unterschiedlichen Szenarien absolviert.

Die 51 aktiven Mitglieder der Einsatzstelle I/15 haben in der vergangenen Saison in 1740 Stunden die Strandbäder in der Döbriacher Bucht überwacht.

Neben diesen 1740  Stunden für Bäderüberwachungen müssen sich die aktiven Mitglieder ständig weiterbilden, womit zu den Überwachungsstunden noch ca. 530 Stunden für Aus- und Fortbildungen hinzu kommen.

Daraus ergibt sich, dass 2018 für Bäderüberwachungen, Aus- und Fortbildungen rund 2270 Stunden aufgewendet wurden.

Bernd Pucher schloss die Sitzung mit einem Dank an alle Mitglieder für die aktive Mitarbeit sowie dem Vorstand für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

 

Gästebuch



?>